Baukindergeld ist beschlossen – Bares für Familien mit Nachwuchs

Familien mit Kindern auf dem Weg zum Eigenheim

Jetzt ist es amtlich! Das neue Baukindergeld ist bewilligt!

Nach dem Gesetzesbeschluss des Deutschen Bundestages vom 05.07.2018, hat der Bundesrat am 06.07.2018 den neuen Etat für das laufende Haushaltsjahr gebilligt.

Damit ist der Weg frei, formal muss das Haushaltsgesetz 2018 nun nur noch vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier unterzeichnet werden. ### Aktuelle Nachricht vom 14.09.2018: Auch dieser Schritt ist nun vollzogen und die Anträge auf Baukindergeld können ab dem 18.09.2018 online im KfW-Zuschussportal gestellt werden. ###

Am Ende dieses Post findet Ihr viele wichtige Tipps für den Immobilienkauf, mit denen Ihr deutlich sparen könnt.

Staatliche Zulage für Familien mit Kindern

Gute Neuigkeiten für Familien mit Nachwuchs verkündete jetzt Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, u.a. zur Einführung des sogenannten Baukindergeldes.

Mit den veranschlagten Ausgaben in Höhe von rund 263 Mio. € und einer Verpflichtungsermächtigung in Höhe von rund 3 Mrd. € liegen nunmehr die Voraussetzungen für einen Start des Baukindergelds noch in diesem Jahr vor. Wie im Koalitionsausschuss vereinbart wird das Baukindergeld im Zeitraum 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 ohne eine Wohnflächenbegrenzung eingeführt.

Das Baukindergeld soll nun ähnlich wie die Ende 2005 abgeschaffte Eigenheimzulage den Wohnungsbau ankurbeln. Nur, dass bei der neuen Variante die Eigentumsbildung für Familien mit Kindern besonders gefördert werden soll.

nach Anzeige weiterlesenAnzeige

Die Fakten im Überblick

  • Jährlicher Zuschuss von 1.200 € für Familien pro Kind beim Kauf oder Bau von Immobilien (egal ob Haus oder Wohnung) über 10 Jahre. Beispiele: Familien mit 1 Kind bekommen 1.200€ x 1 Kind x 10 Jahre, also 12.000€, mit 2 Kindern 24.000€ und mit 3 Kindern 36.000€ Förderung usw.
  • Förderzeitraum 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020. Ob das Datum der Baugenehmigung oder des Kaufvertrages zählt, ist zum Erscheinen dieses Blog-Posts nicht festgelegt.
  • Keine Wohnflächenbegrenzung.
  • Das Baukindergeld wird bundesweit gewährt.
  • Für Neubau und Bestandsimmobilien
  • Für Familien, die das erste Mal bauen oder ein Haus kaufen (Bedingung zum Zeitpunkt dieses Blog-Posts noch nicht definiert).
  • Bis zu 75.000 Euro zu versteuerndem Haushaltseinkommen pro Jahr und zusätzlich 15.000 Euro pro Kind. Das Alter der Kinder soll wahrscheinlich nicht ausschlaggebend sein, sondern ob für das bzw. die Kinder noch ein Kindergeldanspruch besteht. So lange dieser besteht wird es wohl den Zuschuss geben. Maßgebend ist das Familieneinkommen der letzten zwei Kalenderjahre vor dem Immobilienkauf oder -bau. Beispiele: Familien mit 1 Kind dürfen max. 90.000€, mit 2 Kindern 105.000€ und mit 3 Kindern 120.000€ Brutto-Einkommen usw. pro Jahr haben.
  • Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden.

So wird das Baukindergeld beantragt

Anträge auf Baukindergeld können ab dem 18.09.2018 online im KfW-Zuschussportal gestellt werden. Nähere Infos darüber erhaltet Ihr auch hier in diesem KfW-Merkblatt.

Das müsst Ihr zu Eurem neuen Eigenheim wissen

Das neue Baukindergeld macht es leider nur Familien mit Nachwuchs leichter, eine Immobilie anzuschaffen.

Alle Käufer und Häuslebauer können bei der Grunderwerbsteuer unglaublich viel Geld sparen, dazu müsst Ihr rechtzeitig die Punkte aus unserem Blogpost beachten, den Ihr unter diesem Link findet. Viele weitere Tipps und wichtige Informationen für den Immobilienkauf könnt Ihr in unserem interessanten Wiki finden, klickt dazu diesen Link.

Günstiges Baugeld gibt's hier

Die meisten brauchen über die genannten Zuschüsse und Sparmöglichkeiten hinaus noch zusätzliches Geld für die Traum-Immobilie, die Baunebenkosten oder einfach für eine neue Küche oder Einrichtung. Hier ist es üblich und auch zu empfehlen, Ausgaben wie die genannten Baunebenkosten, Einrichtungen oder einen Küchenkauf über herkömmliche Kredite von Banken zu finanzieren. Dazu empfehlen wir unseren unverbindlichen Kreditvergleich, so dass Ihr schnell unter vielen Krediten den für Euch besten findet.

Wenn Ihr statt einer herkömmlichen Bank lieber unkompliziert und schnell eine Kreditantwort ohne Papierkram bekommen wollt, klickt einfach den folgenden Auxmoney-Banner.

nach Anzeige weiterlesenAnzeige
auxmoney - Geld leihen von Mensch zu Mensch
auxmoney - Geld von Mensch zu Mensch

Die größte Summe beim Bauen stellt die eigentliche Immobilie inklusive Grundstück dar, diese wird über günstige Baufinanzierungen vereinbart. Dazu könnt Ihr Euch einfach unter dem folgenden Vergleich einen Überblick über kostengünstigste Baufinanzierungen verschaffen und die Richtige für Euch finden.

nach Anzeige weiterlesenAnzeige

Bayern plant Alleingang

Dazu ist ausdrücklich derzeit nichts entschieden, der Vollständigkeit halber sei aber erwähnt, dass der Freistaat Bayern über eine Aufstockung des Baukindergeldes diskutiert. Es wird überlegt, zu den jährlichen 1.200€ des Bundeszuschusses, weitere 300€ pro Kind on top für Familien in Bayern zu zahlen. Das wären zusätzliche 3.000 € über den Förderzeitraum je Kind extra.

Darüber hinaus wird eine bayerischen Eigenheimzulage erwägt mit der jedermann, also auch ohne Kinder, einen Zuschuss von 10.000€ einmalig erhalten kann. Noch ist aber auch hierzu nichts festgelegt.

Diese Posts von uns sollten Dich interessieren

Daumen hoch!

Gefällt Dir unsere aufwendige Arbeit, erleichtert oder sichert sie Deinen Weg? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Du

Dafür herzlichen Dank!


finanz.management
,