Apple iPhone Xs & Co. zum Schnäppchenpreis

Apple iPhone-Preise im Sturzflug

Wer hätte das gedacht, die Preise für Smartphones von Apple sind rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft so günstig wie nie zuvor. Erst seit 21. September sind die Geräte iPhone Xs und Xs Max in den Geschäften erhältlich. Noch kürzer auf dem Markt ist das technisch abgespeckte und günstigere iPhone Xr. Doch seit dem befinden sich die Verkaufspreise im stetigen Sinkflug. Die aktuellen Preise zeigen diese Amazon.de-Anzeigen:

Einen derart schnellen Preisverfall ist man von früheren Apple-Geräten nicht gewohnt. Was ist da passiert, fragt man sich bei Apple überrascht?

Wer hoch pokert, kann viel verlieren

Der von Apple seit dieser neuen Gerätegeneration eingeschlagene Weg, die Geräte noch deutlich teurer als frühere Modelle zu verkaufen, ließ sich trotz der Anfangseuphorie am Markt nicht dauerhaft durchsetzen. Dass die Kunden scheinbar doch nicht so oft bei Gerätepreisen von teilweise deutlich über 1.000€ zugreifen, wie es sich Apple erhoffte, ließ die Verkaufszahlen wohl deutlich einbrechen.

nach Anzeige weiterlesenAnzeige

Auch wenn Apple betont, dass die neuen Geräte, allen voran das iPhone Xr, die absoluten Verkaufsschlager zu diesem Weihnachtsfest sind, sprechen die Fakten der Verkaufszahlen eine andere Sprache. Klar versucht Apple den Hype, um die zugegeben sehr guten Geräte, aufrecht zu erhalten und veröffentlicht bewusst keine Stückzahlen zu den verkauften Geräten mehr. Jedoch sprechen Meldungen der Apple-Zulieferer für einen deutlichen Rückgang der Produktion. Auch die Verkaufspreise, die je nach Gerät und Ausstattung bis zu 200€ einbrachen sind ein klares Zeichen.

Konkurrenz belebt das Geschäft – Zumindest für Kunden

Nicht außer Acht lassen darf man eben auch die immer stärker werdende Konkurrenz, durch Hersteller wie Samsung, Sony und Co. Und eben diese senken ja geradezu traditionell zum Weihnachtsgeschäft die Preise. Das erhöht zusätzlich den Preis-Druck auf Apple und ist gut für die Verbraucher.

Lest in unserem Wiki mehr über: >>> Sparen beim Mobilfunk

Jetzt kaufen erspart eine Menge Geld

Dass die Preise tatsächlich zum starken Weihnachtsgeschäft einbrechen, hätte wohl kaum einer vermutet. Umso besser für die Kunden, die ja gerne diese beliebten Geräte für ihre Liebsten unter den Weihnachtsbaum legen. Wie gesagt, bekommt man die neue Gerätegeneration derzeit für an die 200€ günstiger, wer insgesamt weniger ausgeben möchte, kann auch bei den Vorjahresmodellen zugreifen, denn diese wurden durch den Preisdruck der neuen Geräte ebenfalls deutlich günstiger. Die aktuellen Preise zeigen diese Amazon.de-Anzeigen:

Alle Jahre wieder, werden viele von Weihnachten überrascht. ;DD Da mag man gern erinnern, heute ist der 20. Dezember und wer es gern spannend mag, sollte nun die letzte Gelegenheit zum Bestellen nutzen, billiger bekommt man die Geräte nicht unter den Weihnachtsbaum… In diesem Sinne wünschen wir von finanz.management Euch allen mit Euren Familien und Lieben ein ruhiges, entspanntes, ja einfach ein wundervolles Weihnachtsfest!